Mätthu und die anderen 11 Jungs haben es geschafft. Am Freitag/Samstag sind sie während 24 Stunden insgesamt 455.93 km gerannt und haben dabei die stolze Summe von 25'000 CHF Spendengeldern für die Aktion "Jeder Rappen zählt - Mütter in Not" gesammelt. Den alten Weltrekord von knapp 430 Kilometern haben sie also um mehr als 25 Kilometer überboten. Dies wurde möglich, da die durchschnittliche Laufgeschwindigkeit über die gesamten 24 Stunden 19 km/h betrug. Herzliche Gratulation zu dieser grossartigen Leistung!

 

Einen Bericht und der Beitrag vom SF findet ihr auf www.jrz.ch